20/06/2021
Late Entry 2020

Late Entry Turnier 2020

Nachdem der RuFV Bruckhausen coronabedingt sein Himmelfahrtsturnier absagen musste, stand es Fest, dass es einen Nachholtermin geben muss. Sobald die ersten Lockerungen im Juni durch die Landesregierung kamen, stürzte sich der Vorstand des Verein in die Vorbereitungen.
Es wurde mit Rücksprache aus Langenfeld ein gutes Konzept entwickelt, dass bei der Gemeinde eingereicht wurde, damit ein Turnier überhaupt stattfinden kann. Die gute Organisation überzeugte und so konnte der RuFV Bruckhausen gleich zwei separate Veranstaltungen abwickeln.
Aufgrund der Reduzierung der Reiter auf den Abreiteplätzen wurde die erste Veranstaltung gestückelt und so fand Dressur an dem Wochenende vom 27.-28.06.2020 und Springen vom 04.-05.07.2020 statt. Auch hatten die Bruckhausener sich dazu entschieden nur Prüfung ab Kl. A mit max. 2 Reitern gleichzeitig im Viereck abzuhalten, damit die Anzahl der Teilnehmer sich möglichst geringhält, die sich zeitgleich auf dem Gelände aufhielten. Da die Anzahl der ausgetragenen Veranstaltungen noch sehr gering ist, konnte der Verein Reiter aus dem ganzen Land, Rheinland wie Westfalen begrüßen.
Zudem wurde das Gelände aufgeteilt in einen Teilnehmer- und Pflegerbereich, sowie einen separaten Zuschauerbereich untergliedert. Dadurch waren die Wege zwar teilweise etwas länger, aber so konnte sichergestellt werden, dass auch alle Leute schriftlich festgehalten werden konnten und der Kontakt zu anderen Leuten möglichst klein gehalten wurde. Auch eine kleine Gastronomie wurde angeboten, die alle Gäste positiv angenommen haben. Die Anzahl an Zuschauern war an den ersten Tagen noch verhalten, steigerte sich aber von Tag zu Tag.
Das Highlight am Dressur-WE war sicherlich die Dressurprüfung Kl. M die Simone Boie mit Scotch vom gastgebenden Verein mit einer 7,6 für sich entscheiden konnte. Auf Platz 2 rangierte sich Katja Alexandra Kempter mit einer 7,5 auf Forever Compliment (RV Gut Burghof), sowie Hanna Wiessner (Club der Pferdefreunde Goch) mit eine 7,4 auf Rang 3 auf Sieshof`s Lamborghini.
Für das zweite Wochenende konnte sich der RuFV Bruckhausen über einen tollen Gewinn bei dem Gewinnspiel #endlichwiederturnier von der FN freuen, dass in Kooperation mit den Firmen, Clipmyhorse, Effol, Derbymed, Hövelere Pferdefutter und Waldhausen stand. Dadurch ergab sich das der RuFV Bruckhausen an dem zweiten Wochenende für die Springreiter sogar eine kleine Siegerehrung je Prüfung abhalten konnte. Über die gedrehte Ehrenrunde haben sich dann doch alle Reiter jeglichen Alters sehr gefreut. Clipmyhorse und Rimondo waren sogar vor Ort und haben die Veranstaltung gefilmt.
Sieger der Herzen wurde sicherlich dieses Jahr Hendrik Dowe vom ZRFV Heiden der in der Springpferdeprüfung der KL. M auf Barreto mit 9,0 siegte. Denn dieser hatte schon seinen persönlichen Fanclub erritten. Neben dem Gelände des Reitverein ist direkt eine Flüchtlingsunterkunft mit Familien, die die Veranstaltung auch begeistert verfolgten. Hendrik hatte sich nach den Platzierungen die Zeit genommen und mit allen Kindern Fotos gemacht, diese Geste begeisterte die Menge.
Die zweite Veranstaltung wurde am Dienstag den 30.06.2020 ausgetragen. Es fanden auf dem Gelände Dressurpferde-und pony-prüfungen bis KL. M statt inkl. Sichtung für das Bundeschampionat. Die Dressurpferdeprf. Kl. L konnte sich sogar vereinsintern, im Vorstandsvorsitzen-Team, Andreas Voß mit R-Design den Sieg mit 8,2 sichern. Auf den zweiten Rang platzierte sich Annika Korte vom RuFV Isterberg und auf Rang 3 Lisa Erlemeyer vom Krefelder RFV. In der Dressurpferdeprf. Kl M konnte sich Niklaas Feilzer vom RFV Graf von Schmettow Eversael die goldene Schleife mit einer 8,2 erreiten.
Besonders gefreut hat sich der RuFV Bruckhausen als am Dienstag Deutschlands erfolgreichste Dressurreiterin Isabel Werth als Zuschauerin vertreten war, die sich Ihre Bereiter LIVE vor Ort anschauen wollte.
Der RuFV möchte sich auch auf diesem Wege nochmals bei allen teilweise langfristigen Sponsoren bedanken, die auch in dieser für Sich selbst schwierigen Zeit, den Verein trotzdem unterstützt haben.
Durch diese rundum gelungene Veranstaltung mit vielen Helfern möchte der RuFV Bruckhausen auch anderen Vereinen Mut machen, dass eine Turnieraustragung mit dem richtigen Konzept, auch während der Corona-Pandemie möglich ist, damit unser Sport 2020 doch noch etwas weitergehen kann.