05/02/2023

Himmelfahrtsturnier 2022

Was für ein wahnsinniges Turnier liegt hinter uns.

Wir haben es dieses Jahr geschafft unser Turnier, erstmals an 6 Tagen, erfolgreich abzuwickeln. Der Startschuß viel am Sonntag den 22.05.2022 mit den ersten Dressurprüfungen auf dem großen Vierecke. Für viele Dressurreiter ein Highlight, die Prüfungen auf dem großen Hauptplatz abzulegen. Es ist schon eine Herausforderung, da das Viereck sehr beindruckend ist, für das ein oder andere Pferd, bei dieser tollen Kulisse. Reiten wie die Champions kann man es nennen.

Ein Besonderes Highlight am Sonntag war die S-Dressur, die den Tag ausklingen ließ. Es war ein Gut Besuchter Abend und durch die hohe Anzahl an Reitern wurde sogar in 2 Abteilungen platziert. Hier holte sich Vorsitzender Andreas Voß die gelbe Schleife mit R-Design.

Am Mittwoch ging es weiter, nach einem kurzen Umbau mit den Jungpferdespringprüfungen wo viele unsere eigenen Reiter tolle Ergebnisse erzielten. Hier endete der Tag mit einer Springprüfung Kl. M wo sich Vorsitzender Jörg Benninghoff mit Bubi-Bernd den 2. Platz erritt.

Der Donnerstag als Feiertag war wohl der Tag mit den meisten Besuchern. Das Wetter spielte mit und so konnte die Veranstaltung zu Ihrem alten Glanz vor Corona zurückkehren und lockte viele Fahrradfahrer, Wanderer und Vätergruppen auf das Turniergelände.

Die Sichtung zur Qualifikation zum Bundeschampionat in der Dressur konnte der Verein wieder am Freitag austragen.

Zum Abschluß stand das Wochenende voll im Fokus der Amateure und den Kleinsten Reitern. An beiden Tagen wurde das Vierreck von Dressur auf Springen umgerüstet, damit die Teilnehmer die Möglichkeit hatten an Ihrem Turniertag mehrere Disziplinen wahrzunehmen. Julia Wichert konnte sich gleich zweimal einen Sieg ergattern in der Dressurprüfung Kl. E & Dressurreiter A.

Gleich zweimal gab es die Traumnote von 8,0 für unsere Reiterinnen Jaqueline Krott& Goldecht mit dem Sieg in der Dressurpürfung Kl. A* und Leonie Seuken die sich mit Ihrem Hövel`s Miracula den zweiten Platz in der Dressurreiter L holte.

Den Abschluß machten die Ganz Kleinen mit dem Führzügel WB und einfachen RWB. Hier strahlte  Lukas Voß als er seinen Pokal mit dem Sieg im Führzügel WB nach Hause nehmen durfte (Führerin: Mareike Kapp)

Wir möchten allen Reiter zu Ihren persönlichen Erfolgen gratulieren, leider können wir nicht alle eure tollen Ergebnisse auflisten. Ihr habt das ganz toll gemacht!

Ein großer Dank geht auch nochmal an unsere Sponsoren ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich wären.